Nordsee1

Wunderbare Orte - Burhave an der Nordsee

25.11.2022

Vielen wird der Ort vielleicht gar nichts sagen, aber wir zählen ihn trotzdem zu den "Wunderbaren Orten". Warum?

 

Burhave ist zwar nur ein kleines Örtchen direkt an der Nordsee, besser noch am Jadebusen, mit direktem Blick auf den Hafen von Bremerhaven. Dieser Küstenstrich erinnert einen otpisch ein wenig an eine Dinosaurierwelt, so anmütig sieht man die Schiffkräne an einem der größten Häfen Deutschlands. 

 

Das ist aber nur ein Teil des Besonderen. Ein weiterer Grund ist die "Nordsee Lagune". Hier hat man den ganzen Tag Wasser. Die übliche Ebbe und Flut kennt man hier nicht. Also, schon ein wenig wie Sonne, Strand und Meer. Direkt neben Burhave liegt der kleine Ort Fedderwardersiel. Hier erwartet einen kulinarische Fischvielfalt der Nordsee. Ob ein leckeres Fischbrötchen oder auch die komplette Feinschmeckerplatte, für jeden ist was dabei. 

 

Burhave 2

 

Von Fedderwardersiel sollte man unbedingt den Rundweg zum Langwarder Groden nehmen. Ein wahres Naturspektakel. Hier kann man dann mit etwas Glück Seehunde beobachten, oder die enorme Vielzahl an Vögeln die sich dort aufhalten. Aber auch nur der Rundweg alleine ist schon ein Erlebnis. Über spezielle Holzwege, die quasi durchs Wasser laufen, kann man spazieren gehen mit der atemberaubenden Natur verbinden. 

 

Der Langwarder Groden zwischen Fedderwardersiel und Langwarden ist der beste Ort zur Vogelbeobachtung in Butjadingen. Ein 4 km langer Rundwanderweg und ein 2 km langer Naturentdeckungspfad bieten Naturerlebnisse der besonderen Art. Von mehreren Beobachtungsständen, Stegen und einer Brücke, die auf den Vordeich führt, lässt sich der ständige Wechsel zwischen Ebbe und Flut besonders gut überblicken. Auf zahlreichen Infotafeln erfahren Sie mehr zu Natur und Landschaft. Interaktive Modelle laden zum Entdecken dieses interessanten Lebensraums ein.

 

Langwarden

 

Mit der Maßnahme "Natur Erleben Langwarder Groden" wurde eine attraktive, in Deutschland und an der Nordsee einmalige Möglichkeit des Naturerlebens geschaffen: Über einen direkt in das Maßnahmengebiet geführten Rundwanderweg können Sie die Entstehung einer neuen Salzwiese, der dazugehörigen Tier- und Pflanzenwelt und den ständigen Wechsel von Ebbe und Flut direkt miterleben.

 

Ein Bohlenweg führt direkt hinein in 70 Hektar Salzwiesenentwicklungsfläche und ermöglicht so faszinierende Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt des Wattenmeeres. Eine ca. 35 m lange Holzbrücke führt über das erweiterte Sieltief. Erleben Sie insbesondere bei höheren Tiden die Urgewalt und die Dynamik der Gezeiten hautnah.

Weiterempfehlen